Donnerstag, 20.06.2024 01:58 Uhr

Mit dem Auto berauscht gegen die Hauswand

Verantwortlicher Autor: LPI-SHL / KWF Suhl/Sachsenbrunn, 24.04.2024, 21:08 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Lokale Nachrichten +++ Bericht 5459x gelesen

Suhl/Sachsenbrunn [ENA] Am frühen Morgen des 21.04.2024 befuhr ein 21-Jähriger mit seinem Pkw Seat die B281 in der Ortslage Sachsenbrunn aus Schirnrod kommend. In einer Linkskurve kam der 21-Jährige aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei beschädigte er zwei Verkehrszeichen, durchbrach eine Hecke und Gartenzaun und kollidierte letztendlich mit der Hauswand des dortigen Wohnhauses.

Die Hauswand durchbrach der 21-Jährige mit seinem Pkw. Aufgrund der Wucht des Aufpralles verletzte sich der 21-Jährige schwer. Die Polizeibeamten vor Ort stellten Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,70 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Durch die Wucht des Aufpralles wurde das Haus stark beschädigt. Weiterhin wurde ein Pkw VW, welcher in der Garage des Hauses geparkt war, ebenfalls stark beschädigt, da die Balken in die Garage gedrückt wurden. Am Haus und Pkw entstand ein geschätzter Schaden von mindestens 130.000 Euro. Am Fahrzeug des Verursachers entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von 10.000 Euro. Eine Statikerin musste das Haus begutachten.

Das THW zur Hausabstützung im Einsatz

Zu Sicherungsmaßnahmen am teilweise einsturzgefährdeten Haus in Sachsenbrunn - einem Ortsteil von Eisfeld im Landkreis Hildburghausen - waren am Unfalltag Kräfte des Technischen Hilfswerks THW im Einsatz. Insgesamt 19 Einsatzkräfte mit sechs Fahrzeugen des THW Suhl und einem Fahrzeug des THW Erfurt nahmen die Sicherungsarbeiten am Haus vor. Dazu gehörten das Abstützen, Aussteifen sowie die Herstellung der Verschlusssicherheit.

Das ESS im Einsatz

Die anrückenden Kräfte des Ortsverbandes Erfurt hatten das ESS - das Einsatz-Sicherungs-System am Unfallort aufgebaut. Mit diesem System wird die Bewegung des Hauses, das in der vorangegangenen Nacht von einem Auto stark beschädigt wurde, beobachtet. Dieses ESS ist in Thüringen einmalig und im genannten Ortsverband des THW Erfurt stationiert. Dazu werden Referenzpunkt für eine dauerhafte Messung angebracht, die eine Bewegung des Hauses registrieren.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
 
Info.