Donnerstag, 20.06.2024 02:11 Uhr

Vielfältiger Familientag für Groß und Klein

Verantwortlicher Autor: Pressebüro Binder Mannheim, 05.05.2024, 17:42 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Lokale Nachrichten +++ Bericht 5308x gelesen

Mannheim [Pressebüro Binder] Vielfältiger Familientag für Groß und Klein mit „MVV-Wasserlabor“, #klimapositiv-Rallye, Ponyreiten und Hobby-Horsing. Alles dreht sich ums Wasser – seit 135 Jahren bei MVV und auf dem Familientag des Maimarkts: Am Samstag, 4. Mai 2024, präsentieren das Energieunternehmen MVV, langjähriger Partner des Maimarkt-Turniers und des Reiter-Verein Mannheim, sowie die Turnierverantwortlichen von 9 bis 18 Uhr im Zelt

auf dem Reitgelände Kindern und Erwachsenen das Thema „Wasser“ – bei Experimenten zum Anschauen und Mitmachen sowie einer #klimapositiv-Rallye, die verbunden ist mit einer Belohnung, einem kleinen Wasserlabor für zuhause. Der „Familientag“ ist Teil des Jubiläums, feiert doch das Turnier 2024 seinen „Sechzigsten“. Neben dem „MVV-Wasserlabor“ sind noch Ponyreiten (14 bis 16 Uhr, hinter dem MVV-Reitstadion) sowie Hobby-Horsing angesagt. Dabei „reiten“ die Aktiven auf hölzernen Steckenpferdchen, springen über Hindernisse und parieren zum Schluss ihre Sportpartner – wie bei einer „richtigen“ Prüfung. Anschließend wechseln sie auf Ponies und zeigen, wie die Hinführung zum Reitsport gelingt.

Beim „MVV-Wasserlabor“ stellt MVV Energie AG mit der Wasserversorgung ein Thema in den Mittelpunkt, das uns alle betrifft. Die Kinder und Jugendlichen können dabei jede Menge über das Wasser lernen: Vom Verdunsten des Meerwassers über die Wolkenbildung und das Versickern im Boden bis zum Weg, den das Grundwasser über die Wasserwerke und diverse Qualitätskontrollen in die Häuser und Wohnungen nimmt. Außerdem sind bei der #klimapositiv-Rallye Fragen zu den Themen Wasser und Fernwärme zu beantworten. Die Eltern können sich zum Beispiel über nachhaltige Energiegewinnung oder klimafreundliche Wärmeversorgung informieren.

Die Belohnung für die Teilnahme an der Rallye, ein kleines Wasserlabor für zuhause oder ein Windrädchen, kann in der Maimarkt-Halle 35 am großen MVV-Stand abgeholt werden.

Sieg im GrandPrix ging an Isabell Werth und Wendy de Fontain

„Das war einfach super, ich bin sehr, sehr happy! Wir wachsen immer mehr zusammen!“ Isabell Werth (Rheinberg), die erfolgreichste Reiterin der Welt, strahlte nach dem Dressur-Grand-Prix um den Preis der Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung am Donnerstag zum Auftakt des 60. Mannheimer Maimarkt-Turniers vor Freude. Im Sattel ihrer zehnjährigen Stute Wendy de Fontaine holte sie 77,000 Prozentpunkte und lag damit deutlich vor Dorothee Schneider (Framersheim). Die Team-Olympiasiegerin von 2016 und 2021 hatte den zwei Jahre älteren Westfallenwallach Dayman gesattelt, das Paar erhielt vom internationalen Richtergremium 73,913 Prozent.

Dritte wurde die Norwegerin Isabel Freese mit Total Hope Old, einem ebenfalls 12-jährigen Oldenburger Hengst (72,891).

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
 
Info.